Stadtmuseum Weimar

Stadtmuseum Weimar

Karl-Liebknecht-Str. 5-9
99423 Weimar

Telefon:03643 82600
Fax:03643 826044
 
E-mail:stadtmuseum[at]stadtweimar⋅de
Website:http://www.stadtmuseum.weimar.de

+ auf den Merkzettel

Anfrage senden


Stadtmuseum Weimar im Bertuchhaus

Das Stadtmuseum befindet sich im Bertuchhaus, erbaut von 1780 bis 1803 für Friedrich Justin Bertuch, den erfolgreichsten Unternehmer im Weimar der Goethezeit. Anhand von zahlreichen originalen Exponaten ist in der Dauerausstellung die Stadtgeschichte von der Goethezeit bis zum Jahr 1989 dargestellt. Im Erdgeschoss finden wechselnde Sonderausstellungen zu stadt- und kulturgeschichtlichen Themen statt.

Die langfristige Sonderausstellung „Demokratie aus Weimar.

Die Nationalversammlung 1919“ wird im 2. Obergeschoss des Bertuchhauses gezeigt:

In Weimar wurde 1919 ein wichtiges Kapitel deutscher Demokratiegeschichte geschrieben: Vom 06. Februar bis zum 21. August tagte im Nationaltheater die Verfassunggebende Deutsche Nationalversammlung. Am 31. Juli 1919 wurde mit der Verfassung das erste deutsche demokratische Grundgesetz verabschiedet. Die Sonderausstellung thematisiert das Ereignis Nationalversammlung 1919 in Weimar und damit den hoffnungsvollen demokratischen Neubeginn nach dem Ende des Ersten Weltkriegs.

Geöffnet: Di-So, 10-17 Uhr
Eintritt: 3.00 Euro, ermäßigt 1.50 Euro, Kinder und Schüler frei


Fotos (Maik Schuck)

Das Stadtmuseum Weimar im Bertuchhaus
Blick in die Sonderausstellung zur Nationalversammlung

 

 

Richtlinien des Anbieters

Anschrift

Stadtmuseum Weimar

Karl-Liebknecht-Str. 5-9
99423 Weimar

Telefon:03643 82600
Fax:03643 826044
 
E-mail:stadtmuseum[at]stadtweimar⋅de
Website:http://www.stadtmuseum.weimar.de

Wegbeschreibung