Übernachten
Erleben
Geniessen
Endecken
 Startseite > Museen > Schillers Wohnhaus > STARTSEITE 

Anfrage:


Montags geöffnet:



Hier montags geöffnet!


   
Schillerhaus Weimar
Schillerstr. 12
99423 Weimar
0049 (3643) 545401
 
  E-Mail

 
STARTSEITE
AKTUELL
EINTRITT
ANFRAGE



Das Schillerhaus in Weimar

Friedrich Schiller erwarb das 1777 erbaute Bürgerhaus 1802 und wohnte hier mit seiner Familie bis zu seinem Tode 1805. 1847 erwarb die Stadt Weimar das Gebäude und richtete es nach und nach als Memorialstätte ein. 1984–1988 wurde das Haus rehistorisierend im Stile der Schillerzeit unter Verwendung originaler Ausstattungsstücke eingerichtet. Im Mansardengeschoss sind das Arbeits-, das Gesellschafts- und das Empfangszimmer Schillers mit teilweise originalem Inventar zu sehen, im ersten Obergeschoss können die Wohnräume Charlottes und der Kinder besichtigt werden, im Erdgeschoss Küche, Dienerzimmer und eine Ausstellung zur Geschichte des Hauses sowie zur sozialen Situation Schillers. In der sogenannten »alten Münze« ist die Dauerausstellung »Schiller auf Münzen und Medaillen« zu sehen.

(Quelle: MARCO POLO Sonderausgabe ThüringenCard - Schillerhaus)



 
  Sitemap | Impressum | Daten | Newsletter | Kontakt | AGB | Info
 © Weimar Haus - WT 2010